Das Ende der Harmonie

29.10.2015 – 29.10.2015

Die Verurteilung der Maßästhetik in der Ästhetischen Theorie von T. W. Adorno

Das Fundament unserer heutigen Schönheitsvorstellung ist die diskutable Verdrängung der Harmonie durch Dissonanz: Dies ist Adornos Erbe. Der deutsche Philosoph Adorno war der Kopf hinter der Studentenbewegung von 1968. Sein eminenter Einfluss auf die europäische Kultur nach dem Zwei- ten Weltkrieg hält bis heute an, obwohl sich kaum jemand dessen bewusst ist.

Vortrag von Dr. Dipl. Künstler Andres C. Pizzinini

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Stiftung Bozner Schlösser

Schloss Maretsch, 20:00 Uhr

Posted in Veranstaltungen.