Ballett „Der Nussknacker“ von P. I. Tschaikowski

13.02.2016 – 13.02.2016

VERANSTALTUNG ABGESAGT – BEI FRAGEN WENDEN SIE SICH BITTE UNTER TEL. 0471 974382 AN DAS BÜRO

Im Teatro alla Scala in Mailand

Zu den Sehenswürdigkeiten Mailands gehört das weltberühmte Teatro alla Scala; vom klassizistischen Architekten Giuseppe Piermarini erbaut und 1778 eröffnet. Das Ballett in drei Akten ist die musikalische Darstellung märchenhafter Szenen. Im Mittelpunkt der Handlung steht Klara, russisch Mascha, die am Weihnachtsabend einen Nussknacker geschenkt bekommt. Mit ihrer Hilfe und mit seinen Spielzeugsoldaten siegt der Nussknacker gegen das Heer des Mäusekönigs. In einen Prinzen verwandelt reist der Nussknacker mit Klara anschließend ins Reich der Süßigkeiten.

Mit dem weltberühmten Startänzer Roberto Bolle

Choreografie: Nacho Duato

Am Vormittag besuchen wir das Hochgrab von Bernabò Visconti (1323 bis 1385), der mit den Tirol regierenden Habsburgern verschwägert war.

Dirigent: Vladimir Fedoseyev
Tagesausflug mit Bus
Abfahrt: 7:00 Uhr in der Südtiroler Straße Rückfahrt: Nach der Aufführung
Beginn: 20:00 Uhr
Preis: 160 Euro pro Person mit Ballettbesuch, Essen nicht inbegriffen

Anmeldung: ab sofort bis 01.12.2015

Posted in Tagesausflug, Veranstaltungen.